15 oder 20 Minuten Training?


Manche Studios bieten 20Minuten EMS Training an, andere 15Minuten. Doch wie triffst Du die richtige Wahl?

Wirtschaftlich gesehen, hat es für das Studio keinen Vorteil 15 anstatt 20Minuten zu trainieren. Es trainieren auch nur 4 Kunden pro Stunde. Da der unschlagbare Vorteil von EMS die Effizienz ist, in kurzer Zeit viel zu erreichen, wählen wir von Ars Athletica die von der Wissenschaft als ideal eingestufte Trainingsdauer. Wir haben Dir im Anschluss den Auszug aus der qualitativsten Studie zu dem Thema beigefügt. 

20Minuten lassen sich natürlich besser verkaufen (mehr für das Geld) auch wenn die Wirkung die gleiche ist. Meistens ist die Eingewöhnungsphase etwas länger (7 anstatt 2 Minuten)

Richtig am Limit trainieren übrigens auch Leistungssportler ihre Schnellkraft nur 7-8 Minuten (Wahrgenommene Intensitäten 8-9 von 10)

Falls Du EMS Training noch nicht ausprobiert hast, ist es für Dich schwer vorstellbar wie fordernd und effektiv dieses Training ist. Probiere es doch mal aus und überzeuge Dich selbst – bei Ars Athletica freuen sich professionelle Sportwissenschaftler auf das erste Training mit Dir!

Schreibe uns einfach an info@arsathletica.com


Boeckh-Behrens W, Mainka D (2006) Krafttraining durch Elektromyostimulation? Empirische Untersuchung zu den Krafteffekten bei einem Elektromyostimulationstraining am BodyTransformer mit Variation der Trainingsdauer. Sportwissenschaft Universität Bayreuth, 2003. Nicht veröffentlicht (FK)
Boeckh-Behrens W et al. (2006) verglichen bei 55 Personen den Einfluss unterschiedlicher Trainingszeiten in 3 Gruppen mit 5 Min Training (n=22), mit 10 min Training (n= 22) und 20Minuten Training (n=22). Das Ganzkörper-EMS-Training steigerte die dynamische Kraftausdauer- und dynamische Maximalkraft; die Ck stieg in beiden Gruppen deutlich an. Die Autoren kommen im Zusammenhang mit vorhergehenden Studien zu dem Schluss, dass die ideale Trainingszeit 15 min beträgt (20).
Verwendete Parameter: Bipolare Rechteckimpulse, 80 Hz, 350 µs, 4 s On / 4 s Off über 15 min, 12 Trainingseinheiten in 6 Wochen

Kommentare