EMS im EMS Studio oder im Fitnessstudio

Denen die die vielfältigen Trainingseffekte von EMS Training für sich nutzen möchten, bieten sich einige Möglichkeiten an.

Wie bei jeder Trainingsmethode ist auch bei EMS die Individualität in der Trainingsgestaltung einer der Schlüssel zum Erfolg.

Meist wird das Training im EMS Studio von einem Trainer betreut. Bei der Trainingsgestaltung jedoch gibt es viele unterschiedliche Ansätze. Wir möchten Dir hier die wichtigsten vorstellen:

  1. EMS Spezialisten wie Ars Athletica verbinden Funktionale Übungen mit elektrischer Muskelstimulation und schneidern das Training individuell auf den Trainierenden zu. Vorteil: Jeder bekommt das für Ihn optimale Trainingsprogramm und entwickelt sich so mit seinen individuellen Trainingszielen kontinuierlich weiter. Dazu sind entsprechend hochqualifizierte Trainer gefragt, die in der Lage sind aus einem breiten Übungsportfolio die richtigen auszuwählen und diese dann mit der richtigen Trainingsintensität zu kombinieren. Dass das nicht immer höhere Trainingsbeträge bedeutet beweist Ars Athletica
  2. EMS Studios wie die Kette Bodystreet schöpft Ihre Übungen aus einer vorbestimmten Auswahl. Der Trainierende weiß so im voraus, was übungstechnisch auf Ihn zukommt und kann sich darauf einstellen. Die Kette ist mit über 250 Studios in Deutschland vertreten
  3. EMS Studios die Elektrische Muskelstimulation mit Gerätetraining verbinden. Die Problematik ist hier, dass in den meisten Fällen ob der Komplexität des Zusammenspiels beider Trainingsmethoden beide jeweils nicht intensiv genug trainiert werden können um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Zumal wegen der Überschaubarkeit eines EMS-Studios (meist 100m2-150m2) nicht genug Trainingsgeräte zur Verfügung gestellt werden können um über Monate und Jahre mit Krafttraining ausreichend Entwicklungsmöglichkeiten zu erzielen. Daher wird man über kurz oder lang auch funktionale Übungen im EMS Training nutzen
  4. Fitnessstudios die EMS Training anbieten, stellen meistens entweder keinen Trainer zur Verfügung oder keinen spezialisierten Trainer. Die Übungen werden hier, wie übrigens auch bei einigen EMS Studios, auf einem Display abgespielt und von den Trainingsteilnehmern nachgemacht. Diese Methode empfiehlt sich wenn, dann nur bei sehr Erfahrenden EMS-Trainierenden die so Kosten einsparen können. Wobei ein Personal Trainer hinsichtlich der Trainingsintensität, Übungsausführung und dem allgemeinen Coaching immer einen Mehrwert darstellt der nicht zu ersetzen ist..

Ob EMS Studio, Fitnesstudio oder überhaupt kein EMS. Uns liegt Ihre Gesundheit und Zufriedenheit sehr am Herzen. Daher empfehlen wir Ihnen garantiert nur die für Sie optimale Trainingsmethode. Ob Sie danach bei uns bleiben oder nicht – wir freuen uns wenn wir Ihnen auf Ihrem Weg zu mehr Fitness und Gesundheit behilflich sein können!

www.arsathletica.com

Kommentare